Lessingstraße 7, 04109 Leipzig
info@ssrleipzig.de

Landesdelegierte*r

Als Landesdelegierte*r ist man Teil des Vorstandes und trifft sich zusammen mit dem*der Vorsitzenden, dem*der stellv. Vorsitzenden, dem*der Kassenwart*in, den Beisitzer*innen sowie den Berater*innen zu Vorstandssitzungen. Dort berät man gemeinsam die Durchführung künftiger Veranstaltungen, wertet vergangene Aktionen aus, positioniert sich zu relevanten bildungs- und schulpolitischen Themen und stimmt sich im Vorgehen des SSR ab.

Zudem nimmt die Landesdelegation an den zweimal pro Schuljahr stattfindenden Landesdelegiertenkonferenzen teil und berichtet dem Vorstand anschließend. Dabei ist die Formulierung und das Einbringen der Anträge Aufgabe der Landesdelegation

Insgesamt gibt es neun zu wählende Landesdelegierten. Dabei müssen acht von öffentlichen Schulen stammen und eine Person von einer freien Schule.

Welche Eigenschaften zeichnen eine*n gute*n Landesdelegierte*n aus?

  • Kreativität und Ideenreichtum (bei der Beratung, Planung und Unterstützung künftiger Vorhaben)
  • Positionierungsfähigkeit (für Entscheidungsfindung im Vorstand)
  • gerne und frei sprechen (vor allem auf Landesdelegiertenkonferenzen wichtig)